Tarifvertrag kirche hamburg

/Tarifvertrag kirche hamburg

Tarifvertrag kirche hamburg

Der Tarifvertrag wurde von der absoluten Mehrheit der Befragten durch eine Abstimmung unter den Mitgliedern der Malta Union of Teachers, die im Sekretariat für katholische Bildung und in kirchlichen Schulen arbeiten, nach fortgesetzter Konsultation der Mitglieder während des gesamten Prozesses gebilligt. Nach intensiven Verhandlungen haben sich die kirchlichen Behörden und die Malta Union of Teachers (MUT) auf einen Tarifvertrag für kirchliche Schulen geeinigt, der von 2018 bis 2022 in Kraft treten wird. Die Unterzeichnung dieses Abkommens wurde heute von Erzbischof Charles J. Scicluna in der Kurien des Erzbischofs in Floriana geleitet. Ein Tarifvertrag ist ein Tarifvertrag über Arbeitsbedingungen wie Löhne und Feiertage zwischen einem Unternehmen und einer Gewerkschaft (« unternehmensspezifischer Tarifvertrag ») oder zwischen dem Arbeitgeberverband für eine bestimmte Branche und der Gewerkschaft (« branchenweiter Tarifvertrag »). Allgemeine oder Rahmentarifverträge sind Vereinbarungen, die die grundlegenden Arbeitsbedingungen für alle Beschäftigten in einer Branche regeln. Tarif-/Lohnvereinbarungen regeln die Zahlungen in einem bestimmten Unternehmen oder Sektor. Das Sekretariat für katholisches Bildungswesen und die Malta Union of Teachers treffen sich regelmäßig, um den Tarifvertrag für die Schulen der Kirche zu aktualisieren. Der Präsident der Malta Union of Teachers, Marco Bonnici, erklärte: « Dieser Tarifvertrag für Erzieher in kirchlichen Schulen billigt und akzeptiert die verbesserten Arbeits- und Finanzbedingungen, die durch die im Dezember 2017 zwischen der MUT und der Regierung unterzeichnete Sektorvereinbarung erreicht wurden. Sie enthält spezifische Bestimmungen, um die Einzigartigkeit des Schulsektors der Kirche und den Grad der Autonomie der jeweiligen kirchlichen Schulen anzuerkennen. In den letzten dreißig Jahren seit der Unterzeichnung des ersten Tarifvertrags spielten die kirchlichen Behörden zusammen mit der MUT eine zentrale Rolle bei der Neuorganisation der Bildungsnoten, um die gleichwertige Wertschätzung der Erzieher mit ihren Kollegen an staatlichen Schulen zu gewährleisten und den besonderen Dienst der Erzieher an kirchlichen Schulen anzuerkennen. Die MUT ist stolz darauf, dass die Verhandlungen über diesen Tarifvertrag im Geiste der gegenseitigen Anerkennung der Rolle der Erzieher in kirchlichen Schulen und einer gleichberechtigten Anerkennung der Rolle der kirchlichen Schulen bei der Bildungseinrichtung für Tausende von Schülern, die vom Kindergarten bis zur sechsten Schulform in Malta und Gozo teilnehmen, geführt wurden. Im Namen des Sekretariats für Katholische Bildung erklärte Pater Charles Mallia: Die Kirchlichen Behörden freuen sich, diesen neuen Tarifvertrag mit DER MUT rechtzeitig abgeschlossen zu haben, um sich angemessen auf das kommende Schuljahr vorzubereiten.

Die kirchlichen Schulen haben bereits mit der Umsetzung von Teilen dieser Vereinbarung, einschließlich des Finanzpakets, begonnen und auch die notwendigen Vorkehrungen mit den Bildungsbehörden getroffen, um das erforderliche Personal für das kommende Schuljahr und die darauf folgenden bereitzustellen. Obwohl dieses Abkommen die sektorale Vereinbarung zwischen der Regierung Maltas und der MUT widerspiegelt, wurde es in einer Weise angepasst, die das Ethos, die Identität und die Autonomie der Schulen der Kirchenschulen respektiert. Oberhäupter und Leiter der kirchlichen Schulen haben in diesem Prozess einen Beitrag geleistet. Das Sekretariat für Katholische Bildung und der Kirchenschulverband sind zuversichtlich, dass diese neue Vereinbarung ihren Pädagogen erhebliche Vorteile bringt und hoffentlich zu einer besseren ganzheitlichen Bildungserfahrung für die Schüler in kirchlichen Schulen führen wird. Die in der Sektorvereinbarung zwischen der Regierung Maltas und der Malta Union der Lehrer vom 21. Dezember 2017 genannten Zuschläge und Zulagen werden allen Pädagogen, die an kirchlichen Schulen und dem Sekretariat für das katholische Bildungswesen beschäftigt sind, gewährt, sobald die Vereinbarung unterzeichnet und die Genehmigung vom Ministerium für Bildung und Beschäftigung erhalten wurde.

By | 2020-08-05T12:12:44+01:00 août 5th, 2020|Non classé|0 Comments

About the Author: